RSS 2.0

Avocadotorte mit essbaren Blüten

Ostern steht vor der Tür und was gibt es da Schöneres als Zeit mit seinen Liebsten zu verbringen, beim lustigen Eierpecken zu gewinnen und die allerfeinsten Kuchen und Ostertorten zu genießen? Am meisten freue ich mich auf unser Osterfrühstück im kleinen Kreis, das wir am Sonntag, allesamt noch im Pyjama, gemeinsam zubereiten. Natürlich darf das traditionelle süße Osterlamm nicht fehlen. In meinem 'Echte Kuchenliebe'-Buch findet ihr dafür das beste Osterlamm-Kuchenrezept der Welt (Balan-Kuchen) und wie jedes Jahr kommt es auch heuer auf unseren Frühstücks- und Kuchentisch.

Natürlich gibt es auch eine richtig frühlingshafte Torte: aus Avocados, Schokolade und essbaren Blüten! Mit Torte und süßem Osterlämmchen geht es dann zur Großfamilie. Vier Schwestern hab ich ja, alle sind mit ihren Liebsten da und wir laufen gemeinsam suchend durch den Garten unserer Mama. Der Osterhase versteckt wie jedes Jahr nicht nur für die Jüngsten bunt gefüllte Osternesterl, sondern auch für uns Großen (weil wir mindestens so brav sind wie die Kleinen). Wir besuchen Omas und Opas, die sich wie immer wenn wir zu Besuch kommen wundern, dass die Kinder jetzt schon „sooo groß“ sind und alle freuen sich, eine schöne gemeinsame Zeit zu verbringen. Denn das ist doch das Schönste und Wichtigste - eine tolle Zeit mit den Menschen zu verbringen, die man am meisten liebt.

Wenn du heuer eine unglaublich köstliche und nicht zu süße Ostertorte ausprobieren möchtest, dann habe ich ein Rezept für dich: für eine Avocadotorte mit Schokolade und essbaren Blüten, die nicht nur köstlich schmeckt, sondern wie immer sehr, sehr hübsch aussieht. Ich habe sie zum ersten Mal für den Geburtstag meiner Mama gebacken und alle waren begeistert. Sie schmeckt wunderbar cremig-frisch, ist nicht zu süß und mit den essbaren Blüten ist sie ein echter Hingucker auf jedem Kaffeetisch.

Ich wünsche dir ein wunderschönes Osterfest mit ganz viel Liebe, einer schönen Zeit mit deinen Liebsten und dem einen oder anderen süßen Stück Osterlämmchen und Ostertorte.

Alles Liebe,

deine Silvia

Avocadotorte mit Schokolade und essbaren Blüten für Ostern und Frühling, Silvia Fischer, echte Kuchenliebe

 

Avocadotorte mit Schokolade und essbaren Blüten

 

Zutaten für eine Torte (Form 24 – 26 cm)

  • 200 g Weizenmehl
  • 200 g gemahlene Haselnüsse
  • 2 TL Backpulver
  • 250 g Kristallzucker
  • 60 g Kakaopulver
  • 500 ml Sojamilch oder Sojajoghurt
  • 200 ml Rapsöl
  • 1 Prise Salz

 

Zutaten für die Creme

  • 6 reife Avocados
  • 2 Bio-Limetten
  • 4 Bio-Zitronen
  • 1 Bourbon-Vanilleschote
  • 1 Prise Zimt
  • 100 g Staubzucker
  • 150 ml Bio-Kokosöl

 

Schokokuchen backen

Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tortenform mit Backpapier bespannen beziehungsweise mit Pflanzenöl einfetten und bemehlen.

Alle trockenen Zutaten in einer großen Rührschüssel vermischen. Sojamilch oder -joghurt und Rapsöl hinzugeben und alles mit einem Handrührgerät kurz, aber gut, verrühren.

Die Kuchenmasse in die Tortenform füllen und für ca. 50 Minuten backen. Nach 25 Minuten die Temperatur auf 175 Grad reduzieren. Mit der Stäbchenprobe testen, ob der Kuchen durchgebacken ist. Eventuell noch etwas länger backen und mit Alufolie abdecken, dass er nicht zu stark bräunt.

Den Kuchen abkühlen lassen, aus der Backform nehmen und entweder in einen verstellbaren hohen Tortenring geben oder ein Stück Alufolie oder Tortenfolie um den Kuchen geben, sodass die Creme danach eingefüllt werden kann.

 

Avocadocreme zubereiten

Die Avocados halbieren, entkernen, mit einem kleinen Löffel aus der Schale nehmen und etwas klein schneiden. Limetten und Zitronen waschen, die Schale der Limetten und von zwei Zitronen abreiben (nur das Grüne bzw. Gelbe, nicht das Weiße) und danach alle Limetten und Zitronen auspressen.

Saft und Schale der Zitrusfrüchte zu den Avocados in einen hohen Messbesser geben oder in eine Rührschüssel, die nicht zu groß ist. Das Mark der Bourbon-Vanilleschote auskratzen: dazu einfach die Vanilleschote der Länge nach halbieren und beide Hälften mit einem Messer auskratzen. Vanillemark, Zimt und Zucker zu den Avocados geben und alles mit einem Pürierstab sehr fein pürieren, solange bis eine sehr feine Creme entstanden ist und keine Avocadostückchen mehr sichtbar sind. Anschließend das feste Kokosöl (es ist meistens in kleinen runden Glasgefäßen zu kaufen, zB. von Alnatura) kurz erwärmen sodass es flüssig wird und mit einem Schneebesen unter die Creme rühren.

 

Avocadotorte fertigstellen

Die Creme auf den ausgekühlten Schokokuchen geben und gleichmäßig verstreichen. Die Avocadotorte über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Das Kokosöl wird wieder fest und dadurch auch die Creme. Es ist keine Zugabe von Geliermittel nötig.

Ich verrate übrigens immer erst zum Schluss, dass diese Avocadotorte vegan ist!

Avocadotorte mit Schokolade und essbaren Blüten für Ostern und Frühling, Silvia Fischer, echte Kuchenliebe

Torte mit frischen, essbaren Blüten dekorieren

Kurz vor dem Servieren wird die Torte mit essbaren Blüten dekoriert. So wird die Torte zum absoluten Highlight auf dem Ostertisch. Dabei ist zu beachten, dass die essbaren Blumen und Blüten nach biologischen Prinzipien gegärtnert werden oder von naturbelassenen Wiesen stammen. Keinesfalls Blumen neben Straßen, Wegen oder in Parks pflücken, sondern ausschließlich aus dem eigenen Biogarten oder von einer naturbelassenen Wiese. Pflücke nur jene Blumen, die du kennst und von denen du weißt, dass sie essbar sind. Wenn du dir nicht sicher bist, lasse sie im Zweifelsfall weg.

Als Dekoration eignen sich beispielsweise naturbelassene Stiefmütterchen, Himmelschlüssel, Tulpenblüten, Blüten von den Obstbäumen die gerade so schön blühen (Kirsche, Apfel, Birne etc.), Gänseblümchen & Löwenzahn und noch viele mehr. 

Wenn dich das Thema „Essbare Blüten auf Torten und Desserts“ näher interessiert: am Samstag, 20. Mai 2017 gibt es dazu einen 5-stündigen Workshop in meiner Backstube in der Nähe von Linz. Wir zaubern viele köstliche Torten mit frischen essbaren Blumen und Blüten. Bei unserem gemeinsamen Rundgang auf der Blumenwiese erzähle ich dir aus meinem Schatzkistchen und beantworte alle deine Fragen. Hier findest du alle Infos zum Essbare Blumen-Workshop am 20.5.2017. Sichere dir rechtzeitig deinen Kursplatz.

Alle Fotos: Manuela Kalupar

Für noch mehr echte Kuchenliebe folge mir auf Instagram.

Die gefällt was du liest? Teile es mit deinen Freunden:

Hinterlasse eine Nachricht

Kategorien

Newsletter
abonnieren
X
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Datenschutz-Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen